Johannes

 

A: „Wenn du ans andere Ende der Welt gehst, sehe ich keine Zukunft für uns.“

J: „Sag einmal für wie blöd hältst du mich? Wenn du mich loswerden willst, sag es einfach, aber spiel nicht dieses, sorgen wir dafür, dass er mit einem schlechten Gewissen wegrennen wird Spiel! Das kenne ich. Habe es selbst oft genug gespielt. Aber das wird nicht funktionieren. Und ganz ehrlich: Wenn du glaubst mich testen zu müssen, solltest du dich etwas mehr anstrengen. Du bist doch wohl nicht ernsthaft davon ausgegangen, dass ein Test an mir auf diesem armseligen Niveau funktionieren könnte! Ganz ehrlich:

Das finde ich noch viel bedenklicher, als dass du nicht sagen kannst, was du dir eigentlich denkst. Aber ich habe keine Lust auf Spielchen. Spielchen spielen ist anstrengend. Speziell wenn man weiß, was man will. Und ich will mit dir Zeit verbringen. Egal auf welche Art. Egal unter welchen Bedingungen. Falls du dir darüber auch im Klaren werden solltest, lass es mich wissen. Ansonsten, lass mich in Frieden.“

A: „Ich kann dir nicht sagen, was ich will solange ich mir nicht sicher sein kann was genau du denkst!“

Er sitzt betrunken im Stuhl und will mit ihr reden. Sie will aufstehen, doch er hält sie zurück und drückt sie gegen die Rückenlehne. Blickt ihr in die Augen und wartet. Er erkennt sie nicht. Er steht auf und öffnet die Türe für sie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*