Das Buch mit allen Wörtern drin

 

 

Ludwig hat sich verliebt. Dort, im anderen Tal. Als er seinen Heimathof verlassen musste. Er ahnt, auf was er sich einlässt und hofft. Und auch wenn er nicht lange Teil der Geschichte seiner Familie sein kann, prägt er mit seiner Existenz alle, die nach ihm kommen. Und alle, die neben ihm waren, als das Unaussprechliche passiert ist.

Weil der Paul doch nur wollte, dass man nicht vergisst. Auch wenn das bedeutet, dass er immer wieder daran erinnert wird. An all die Wörter.